Die Feldenkrais - Methode

Diese ganzheitliche Lernmethode ist benannt nach Moshe Feldenkrais (1904 -1984), einem in Russland geborenen und mit 14 Jahren nach Palästina ausgewanderten Physiker. Als Wissenschaftler war er an Anatomie, Neurophysiologie, frühkindlicher Bewegungsentwicklung und Humanistischer Psychologie genauso interessiert wie als aktiver Sportler an Bewegungsmöglichkeiten - er erwarb als Erster in der westlichen Welt den schwarzen Gürtel im Judo.
Dies führte ihn zu revolutionären Entdeckungen über die Zusammenhänge zwischen unseren körperlichen Bewegungen und der Art, wie wir denken und fühlen.


„Alles ist Bewegung, beweglicher werden heißt lebendiger werden, körperlich, seelisch und geistig“
(Moshe Feldenkrais)


Mit dieser Methode lernen wir über Bewegung, Gewohnheiten zu spüren, durch bewusste neue Handlungen diese zu verändern und damit unsere Möglichkeiten zu erweitern. Feldenkrais wird in Gruppen- und Einzelunterricht angeboten (siehe Angebote).

„Nur wenn ich mehr als zwei mögliche Lösungen habe, bin ich frei zu entscheiden“
(M.F.)


„Wenn du weißt, was du tust, kannst du tun, was du willst.“
(M.F.)